Trouvailles

Freifrau Helene von Rheiffen: Die Dame zu Pferde 1907 – Briefe eines alten Reitlehrers über den Reitunterricht der Damen.
Mit 52 Illustrationen von M. Plinzner

«Nicht zuletzt auch der deutschen Sprache wegen ein köstliches Werk; in siebzehn Briefen findet sich nach wie vor viel Wahres, trotz Alter ist das Buch, in dem sich Reitlehrer wiederfinden können, hoch aktuell.» (Silvia Iklé)

Berlin, Verlagsbuchhandlung Paul Parey. Verlag für Landwirtschaft, Gartenbau und Forstwesen. Antiquarisch oder in grossen Bibliotheken erhältlich.

Claire Goll: Tagebuch eines Pferdes – Mit Zeichnungen von Marc Chagall

«Eine poetische Begleitmusik, die man sich anhören sollte.» (Silvia Iklé)

Pflugverlag Zürich 1953, Antiquarisch oder in Bibliotheken erhältlich.

Pferdeschatz / THEORIA

Frankfurt am Main
In Verlegung Thomas Matthias Gössen Buchhandlung
Gedruckt bey Nicolaus Kuchenbeckern
Im Jahr 1664

Dressur Akademie Aktuell

Immer auf dem Laufenden sein

Besuchen Sie uns auf Facebook